Liebe Besucher und Freunde unserer Pfarreiengemeinschaft!
Hier finden Sie die aktuellsten Termine zu den Veranstaltungen und Ereignissen der jeweiligen Ortschaften der PG.
Gerne sind Sie zu den Anlässen eingeladen und als willkommene Gäste gesehen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Pfarreiengemeinschaft.


  Patrona Bavariae 1917-2017 - Busfahrt nach Aschenroth und Mariabuchen
Am 13.05.2017 fuhren Gläubige der PG anlässlich des 100jährigen Jubiläums des Festes Patrona Bavariae (Schutzfrau Bayerns) zur einzigen Kirche des Bistums, die der Patrona Bavariae geweiht ist.
In Aschenroth erfuhren zunächst wir viel Geschichtliches und Bemerkenswertes über Kirche und Ort. Herr Berthold Krebs hatte sich vorher kundig gemacht und referierte umfassend. Anschließend feierten wir mit den Gläubigen vor Ort den Festgottesdienst zur Gottesmutter Maria. Für die Aschenrother sicherlich ein großes Highlight: Bei einer Einwohnerzahl von 55 konnte man tatsächlich sagen, dass zahlenmäßig gesehen mindestens "100%" zum Gottesdienst da waren.
In der Roßmühle bei Weickergrüben  konnten wir uns bei sehr leckeren Gerichten stärken und verwöhnen lassen.
Danach ging es weiter nach Mariabuchen, wo wir in der Wallfahrtskirche die Maiandacht feierten.
Auch hier ging eine inhaltliche Vorbereitng von seitens Hr. Krebs voraus.
Mit Kaffee und Kuchen im Buchenstüble ging die Pilgerfahrt langsam dem Ende entgegen.
Herzlichen Dank Hr. Krebs für die tolle Vorbereitung und Durchführung. Ebenso ergeht ein herzlicher Gruß an OK Reisen in Gerolzhofen für die angenehme Busfahrt. Allen Teilnehmern herzliches Vergelt's Gott für's Dabeisein, Mitbeten und Mitsingen.

Lourdesfahrt der Generationen mit Bischof Friedhelm
Vom 5.-11. Juni 2017 rief Bischof Friedhelm zur 5. Pilgerfahrt der Generationen auf. Dieses Jahr führte der Sonderzug uns zum zweitgrößten Marienwallfahrtsort der Welt (jährlich über 4 Millionen Pilger), nach Lourdes in Frankreich. Das größte Marienheiligtum ist Guadelupe in Mexiko (über 20 Millionen Pilger). Der Familienbund unseres Bistums organisierte und führte durch die Pilgertage. Ein sehr reichhaltiges und schönes Programm wurde entwickelt.
Sehr schön, dass sehr viele Familien mit Kinder und auch Kranke teilnahmen.
Montag 5. Juni - Abfahrt (Haßfurt, Schweinfurt, Würzburg, Gemünden und Aschaffenburg)
Dienstag 6. Juni - Ankunft in Lourdes nach 21 Stunden im Zug, Angebote für verschiedene Altersgruppen, Eröffnungsmesse in der Rosenkranzbasilika, Treffen der Jugend am Abend
Mittwoch 7. Juni - Internationale Messfeier in der unterirdischen Kirche (fast 25000 Menschen), Gruppenfoto, gruppenspezifische Angebote, Eucharistische Prozession mit Segnung der Kranken, Treffen der Jugend am Abend

Donnerstag 8. Juni - Messfeier mit Krankensalbung in der Kirche der heiligen Bernadette, Angebote für die Gruppen, Feier der Versöhnung in Bartres, Fußweg zurück nach Lourdes, Lichterprozession
Freitag 9. Juni - Messfeier an der Grotte, Kreuzweg, Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten rund um Lourdes (u.a. Höhlen bei Bétharram), Anbetung am Abend
Samstag 10. Juni - Vormittag Zeit zur freien Verfügung, Fahrt zum Cité St. Pierre (Familien- und Jugendbegegnungsstätte), Messfeier in der Waldbasilika, Rückfahrt nach Deutschland
Sonntag 11. Juni - Ankunft nach 21 Stunden Zugfahrt
Ein ganz herzliches Vergelt's Gott an Bischof Friedhelm und alle Verantwortlichen für die tolle Pilgerfahrt.
Pfr. Ninh




 
 
Gebet für verfolgte Christen: „Dreifaltiger Gott, nach dem geheimnisvollen Ratschluss deiner Liebe lässt du die Kirche teilhaben am Leiden deines Sohnes. Stärke unsere Brüder und Schwestern, die wegen ihres Glaubens verfolgt werden. Gib ihnen Kraft und Geduld, damit sie in ihrer Bedrängnis auf dich vertrauen und sich als deine Zeugen bewähren. Gib ihnen die Kraft, in der Nachfolge Christi das Kreuz zu tragen und auch in der Drangsal ihren christlichen Glauben zu bewahren. Amen.“

  Nachbarschaftshilfe
Besucherzaehler